Porträt einer Dame mit kräftigem und gesundem Haar.

Kräftiges und gesundes Haar

Wir alle wünschen uns ein strahlendes, kräftiges und gesundes Haar. Viele Menschen, vor allem aber Frauen, sind mit der natürlichen Struktur und Farbe ihrer Haare oft unzufrieden. In diesen Fällen wird das Haar mit Glätteisen, Föhn und Haarfarbe behandelt um das Erscheinungsbild den Vorstellungen soweit wie möglich anzupassen. Dabei werden die Haare sehr stark beansprucht und strapaziert. Wir wissen, dass diese Maßnahmen unseren Haaren schaden und sie kaputt aussehen lassen. Doch wie gelangen wir zu einem kräftigen und gesunden Haar? Hier einige Tipps zur Pflege der Haare!

Schonende Pflege von Kopfhaut und Haar

Im Idealfall ist die Beschaffenheit der eigenen Haare bekannt, um das passende Shampoo auszuwählen. Die Auswahl an Produkten ist enorm, egal ob auf den Preis oder auf die Haarstruktur und -beschaffenheit bezogen. Es heißt allersdings nicht, dass teurer auch gleich besser ist. Wichtig ist es, bei der Wahl des Produkts auf die Haarstruktur einzugehen. Sind Ihre Haare beispielsweise trocken oder coloriert wählen Sie ein Shampoo aus, das für Haare mit diesen Eigenschaften geeignet ist. Auch der PH-Wert kann beim Kauf eines Shampoos berücksichtigt und auf die Kopfhaut abgestimmt werden.

Nachdem das richtige Shampoo gekauft wurde, kann es bei der Haarwäsche verwendet werden. Waschen Sie Ihre Haare wenn möglich nicht täglich, da es die Talgproduktion erhöhen und zu einem schneller fettendem Haar führen kann. Im Idealfall werden die Haare etwa alle drei Tage gewaschen. Doch worauf ist bei der Haarwäsche zu achten? Wie wird am besten vorgegangen? Machen Sie das Haar feucht und verteilen Sie anschließend ein wenig Shampoo in Ihren Händen. Tragen Sie das Shampoo auf die Kopfhaut und die Haare auf und lassen Sie es kurz einwirken. Spülen Sie das Shampoo anschließend gründlich aus. Nach der Haarwäsche mit Shampoo kann eine Pflegespülung verwendet werden, welche die Haare schützt und das Kämmen erleichtert.

Schädigung durch Hitze vermeiden

Oft stellt sich die Frage, ob das Föhnen der nassen Haare einen Schaden verursacht. Wie Sie sich wahrscheinlich bereits denken, ist die gesündeste Variante die Haare an der Luft trocknen zu lassen. Dadurch sind Sie keiner großen Hitze ausgesetzt und werden nicht übermäßig strapaziert. Wird ein Föhn verwendet, stellen Sie diesen auf eine mittlere Wärmestufe und trocknen Sie das Haar mit einem Handtuch vor. Versuchen Sie auch die Verwendung von Glätteisen, Lockenstäben oder sonstigen Stylinggeräten mit Wärmeentwicklung zu vermeiden um Ihr Haar zu schonen.

Auch die Bürste kann die Beschaffenheit der Haare beeinflussen und die Kopfhaut reizen. Entscheiden Sie sich deshalb für eine Bürste oder einen Kamm aus naturbelassenen Materialien. Versuchen Sie ein übermäßiges Bürsten der Haare zu vermeiden.

Fazit

Es zeigt sich, dass vor allem ein häufiges Haarstyling durch Geräte mit Wärmeentwicklung zu einer Schädigung der Haare führt und diese kaputt und matt erscheinen lässt. Versuchen Sie daher nur selten auf solche Hilfsmittel zurückzugreifen. Auch das Färben der Haare sollte am besten einem Profi überlassen werden, da nicht alle erhältlichen Produkte für alle Haare geeignet sind.

Ein letzter Tipp: Sport, eine ausgewogene Ernährung und die Vermeidung von Stress tragen ebenfalls zu einem gesünderen Haar bei. Fühlen Sie sich wohl, ist das auch an Ihrem Haar sichtbar.

Posted in Allgemein.