Der Undercut zählt zu den aktuellen Männerfrisuren Trends

Männerfrisuren Trends

Aussehen und Pflege ist das A und O. Egal wie interessant ein Charakter ist oder wie spannend der Lebenslauf, wir nehmen andere Menschen durch deren Erscheinung war und die hört nicht bei den Haaren auf. Werfen wir einen Blick auf die kommenden Trends des Jahre 2016, damit die Schale weiterhin zum Kern passt. Oder damit der Kern einen neuen Stil findet.

Undercut

Der Trend unter Männern zwischen 16 und 25 Jahren. Sehr scharfe Konturen mit kurzen Seiten. Ein gepflegtes Äußeres das unabhängig der Gesichtsform getragen werden kann und das man entweder mit dem ManBun kombiniert oder mit Haarprodukten nach hinten oder zur Seite stylt. Im Gegenteil zum Ursprungsundercut aus den 50ern kombiniert man die Frisur nicht mehr mit Tolle und/oder scharfem Scheitel. Ein weiterer Vorteil: der Undercut ist pflegeleicht und trotzdem individuell.

Undercut

Seitenscheitel

Wieder sehr beliebt. Statt den Scheitel zu überdecken wird dieser jetzt leicht einrasiert um die Trennstelle zu verdeutlichen. Langes Deckhaar, anrasierte Seiten, Businesslook – der Seitenscheitel kann sich wieder sehen lassen. Besonders mit kurzen Seiten zum fülligeren Haupthaar kommt dieser Schnitt besonders gut bei sehr dunklen Haaren zur Geltung, da der Kontrast stärker wirkt. Die Kombination aus asymetrischen Figuren und Styling mit Pomade erlauben dem Trend eine ziemliche Wandelhaftigkeit.

Farbe und…keine Farbe

Farbe spielt vor allem im Merman-Trend des letzten Jahres eine große Rolle – hier wird Haupthaar und Barthaar mit den lebendigsten und intensivsten Farben versehen. Der Trend hat sich bisher noch nicht durchgesetzt und es scheint auch noch keine wirklich Richtung zu geben, die sich diesem Trend annimmt – Grund kann der Mehraufwand bei Schnitten und Neufärbungen sein. Dafür setzt sich der gegenteilige Trend bei Männern mit grauem Haar – statt einer Färbung werden die Haare jetzt grau gelassen, oder teilweise grau gefärbt. Sozusagen das Überschwappen des Grannyhair-Trends des letzten Jahres. besonders ausgrauendes Haar sorgt hierbei für interessante Farbnuancen, da sich Naturfarbe und Färbung überschneiden und ein zweistufiges Grau zur Vorschau bringen.

Besonders in Kombination mit Vollbart sind beide Varianten interessant.

Farben als Trends Mann mit weißen Haaren und Bart zeigt aktuelle Trends

 

Posted in Allgemein.